Die Summe, die innerhalb des Wirtschaftsraums der Europäischen Union in Projekte investiert wird, beträgt mehrere Billionen Euro. Die Schäden, die durch unzureichendes Projektmanagement verursacht werden, summieren sich auf einen dreistelligen Milliardenbetrag. „Das Thema Projektmanagement ist für die Wirtschaft und damit das Berufsleben vieler heutiger Studierender äußerst relevant. Der Anteil von Projekten an der deutschen Wirtschaftsleistung liegt mittlerweile schon bei stolzen 36,7 Prozent. Und die Tendenz ist steigend. Umso wichtiger also, dass wir uns regelmäßig zusammenfinden und so sicherstellen, dass möglichst viele Studierende eine möglichst gute Lehre erhalten“, fasst Prof. Harald Wehnes zusammen. Er ist Professor am Institut für Informatik der Universität Würzburg und Leiter der Fachgruppe „Projektmanagement an Hochschulen“ innerhalb der Deutschen Gesellschaft für Projektmanagement e.V.

Zum Artikel.